Hilfe, meine Haare fallen aus und die Nägel sind brüchig!

A mature woman is brushing her hair

Martine Bernier

Gesundheitsjournalistin, Chefredaktorin

Juni 22, 2021

Bei manchen Menschen kommt es zu einem plötzlichen Haarausfall, z. B. wenn man sich die Haare bürstet und feststellt, dass sich immer mehr Haare darauf befinden. Der Haarausfall nimmt mit der Zeit nicht ab und hört auch nicht auf, irgendwann werden auch die Nägel brüchig. Das muss nicht zwangsläufig eine Krankheit sein, auch Stress und Vitaminmangel können einen großen Anteil daran haben. Zum Glück gibt es heute spezielle Shampoos, die bei Haarausfall helfen, und Balsame für brüchige Nägel. Natürlich hilft eine gesunde Ernährung bei fast allem, auch bei ausfallenden Haaren und brüchigen Nägeln!

Möchten Sie mehr erfahren? Lesen Sie weiter im Artikel von Martine Bernier.

Es ist uns allen schon passiert: eines Morgens merken wir, dass das BüschelHaare, das in der Bürste oder im Kamm zurückbleibt, grösser ist als sonst. Der Haarausfall scheint im Laufe der Zeit nicht weniger zu werden, und dann kommt nich hinzu, dass die Nägel brüchig werden! Mehr braucht es nicht, um uns die Stimmung zu verdeben.

Doch sind diese Symptome nicht unbedingt Zeichen für eine Krankheit. Also, woher kommt das? Es gibt mehrere Ursachen:

• Stress ist der häufigste Faktor bei Haarausfall und brüchigen Nägeln, aber auch bei anderen Hautproblemen.

• Andere Faktoren spielen auch eine Rolle, z. B. Vitaminmangel: Die Vitamine A, B, C et E, Biotin, Inositol und Folsäure spielen eine wichtige Rolle in der Durchblutung der Kopfhaut und bei der Produktion von gesundem Hautfett. Sie reduzieren den schädlichen Einfluss von Sonnenlicht, Rauch und Umweltverschmutzung auf unseren Organismus.

• Anämie und Eisenmangel können auch Haare und Nagel schwächen, ebenso wie Schilddrüsenüberfunktion und Strahlenbehandlung bei Radiotherapie oder Chemotherapie.

Was kann ich tun?

Wenn der Haarausfall und die brüchigen Nägel durch ein Gesundheitsproblem bedingt sind, finden Sie eine Lösung beri Ihrem Arzt. Wenn nicht, ist vermutlich Ihre Lebensweise schuld. Hier einige Ratschläge, um die Situation besser zu machen:

• Versuchen Sie, Ihren Stress so weit wie möglich zu reduzieren, Spannungen zu lösen, indem Ihre Tagesroutine und Ihren Zeitplan drosseln.

• Fragen Sie Ihren Apotheker/in nach einem spezifischen Shampoo für Ihr Haarproblem. Es kommt darauf an, ob Ihre Kopfhaut eher fettig oder eher trocken ist.

• Für brüchige Nägel gibt es auch Balsame und andere Lösungen. Dabei dürfen Sie nicht die Gummihandschuhe beim Abwaschen und Putzen vergessen!

• Verwöhnen Sie Ihre Nägel regelmässig mit einer Maniküre und benutzen Sie nur hochwertigen Nagellack.

• Legen Sie bei Ihrer Ernährung Werrt auf solche Lebensmittel, die wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralien für Haut und Haare (und Nägel) enthalten. Ihr Apotheker/in kann Ihnen auch Nahrungsergänzungen und Behandlungen empfehlen. Wenn das alles nichts hilft, vereinbaren Sie einen Termin mit einem Dermatologen.

Sie könnten auch interessiert sein an…

Bewegung und Älterwerden

Bewegung und Älterwerden

Körperliche Aktivität ist immer eine gute Sache und verbessert unsere Lebenserwartung. Es gibt unzählige...

Die Harnwegsinfektion (Zystitis)

Die Harnwegsinfektion (Zystitis)

Harnwegsinfektionen werden in zwei Bereiche unterteilt, den oberen und den unteren. Zu den oberen Infektionen gehören...

Gelenke in bester Gesundheit

Gelenke in bester Gesundheit

Wir brauchen unsere Gelenke für praktisch alles. Ob wir nun Sport treiben oder gemütlich durch die Straßen schlendern,...

Das Glaukom

Das Glaukom

Glaukom ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn der Sehnerv geschädigt ist, was zu Sehverlust und möglicherweise sogar...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert