Die Presbyopie

older man with glasses, reading newspaper

Herrn Markus Nievergelt

Optiker in Uznach, Siebnen und Volketswil

Juli 29, 2022

Was passiert, wenn man an Presbyopie leidet? Grundsätzlich verlieren Ihre Augen allmählich die Fähigkeit, sich auf nahe gelegene Objekte zu konzentrieren. Es handelt sich um eine häufige Krankheit, die mit dem Alter einhergeht, obwohl man nicht unbedingt ein älterer Mensch sein muss, um sie zu bekommen. Einige der Symptome sind Augenbeschwerden oder Kopfschmerzen nach anstrengender Arbeit oder Lesen, Schwierigkeiten beim Lesen, Blinzeln, Probleme beim Fokussieren auf nahe Objekte, usw. Zu den Risikofaktoren gehören Augentraumata, Multiple Sklerose, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Anämie und vieles mehr. Es gibt jedoch Kontaktlinsen, die die Alterssichtigkeit korrigieren können, und wenn Sie unter diesen Problemen leiden, sollten Sie den Kauf einer Kontaktlinse in Betracht ziehen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren? Lesen Sie weiter im Artikel von Herrn Markus Nievergelt.

Was bedeutet Presbyopie?

Presbyopie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „altes Auge“. Alterssichtigkeit, wie Presbyopie auf Deutsch heisst, ist der zunehmende Verlust der Anpassungsfähigkeit des Auges von Fern auf Nah. Mit einer Gleitsichtbrille kompensieren Sie diesen „Altersumstand“ bestens. Sie können damit sowohl in die Ferne, auf mittlere Distanzen als auch in die Nähe gut sehen.

Wie kommt es zur Weitsichtigkeit?

Wenn das Auge keinen Sehfehler aufweist, werden nahe oder entfernte Gegenstände auf der Netzhaut scharf abgebildet. Dabei wölbt sich die Augenlinse je nach Objektentfernung, um dem Auge immer optimales und scharfes Sehen zu ermöglichen. Weitsichtigkeit ist eine natürliche Entwicklung, von der jeder Mensch ab dem vierten Lebensjahrzehnt früher oder später betroffen ist. Im Rahmen des allgemeinen Alterungsprozesses unseres Körpers verliert die Augenlinse langsam ihre Elastizität. So kann sich das Auge nicht mehr genügend scharf auf die Nähe einstellen.

Was sind die ersten Anzeichen einer Presbyopie (Weitsichtigkeit)?

Es sind oft die kleinen Beeinträchtigungen des Sehens, die eine Weitsichtigkeit ankündigen. Viele bemerken, dass sie die Zeitung immer weiter weg halten müssen, um noch scharf sehen zu können. Beim Handarbeiten und Basteln gelingt das Nah sehen nicht mehr optimal, man nimmt alles nur noch verschwommen wahr.

Was für Möglichkeiten habe ich bei Weitsichtigkeit?

Für die Korrektion der Weitsichtigkeit stehen heute mehrere Typen von Brillengläsern zur Verfügung. Obwohl alle Gläser das Sehen in der Nähe wiederherstellen, gibt es doch Unterschiede bezüglich Leistungsfähigkeit und Komfort. Eine Lesebrille korrigiert zwar das Sehen in die Nähe, hebt man wiederum den Blick in die Ferne wird die Sicht trotz Brille unscharf. Die Computerbrille ist eine ideale Lösung für alle, die oft am Bildschirm arbeiten, da diese den Lesebereich bis zu einer Distanz von 1m perfekt abdeckt. Dabei ist der Bereich im Glas für die Nahsicht respektive PC-Distanz deutlich grösser als bei einer Gleitsichtbrille. Die modernste und leistungsfähigste Korrektionsart für Weitsichtige stellen Gleitsichtgläser dar. Bei einem Gleitsichtglas verändert sich die optische Wirkung gleitend zwischen dem Fern- und Nahbereich. Der Blick kann ohne Anstrengung und auf natürliche Weise ungehindert über alle Sehentfernungen wandern.

Wie verträglich sind Gleitsichtbrillengläser?

Viele Faktoren beeinflussen die Verträglichkeit der Gläser. Die Grundvoraussetzungen für verträgliche Gläser sind natürlich die Anpassung, perfekte Zentrierung, eine genaue Anamnese und die entsprechende Glaswahl. Wenn diese Punkte berücksichtigt wurden, sollten keine Probleme auftreten. Es gibt natürlich noch viele andere Faktoren, die im Alltag eine grosse Rolle spielen. Beispielsweise kann je nach Bedürfnis eine zusätzliche Computerbrille oder Lesebrille von Vorteil sein, da die Gleitsichtbrille in gewissen Fällen nicht immer ausreichend komfortabel ist.

Kann man Gleitsichtbrillengläser testen?

Jedes einzelne Gleitsichtglas wird individuell für jeden Kunden angefertigt. Bei Optic 2ooo erhalten Sie aber eine Verträglichkeitsgarantie auf die Gläser, die Bestandteil unserer Serviceleistungen ist. Bei mangelhafter Sehqualität können Sie Ihre Gläser nach dem Kauf während zwei Monaten austauschen lassen. Und falls Sie Ihre neuen Gleitsichtgläser nicht vertragen, werden wir sie gegen ein Paar Weitsicht- und ein Paar Nahsichtgläser umtauschen.

Sie könnten auch interessiert sein an…

Bewegung und Älterwerden

Bewegung und Älterwerden

Körperliche Aktivität ist immer eine gute Sache und verbessert unsere Lebenserwartung. Es gibt unzählige...

Gedächtnisstörungen ab Fünfzig

Gedächtnisstörungen ab Fünfzig

Gedächtnisprobleme können jederzeit auftreten, auch in der Lebensmitte. Die Probleme können klein oder groß sein, je...

Die Flucht

Die Flucht

Die Schweiz hat eine Menge zu bieten. Von atemberaubenden Aussichten bis hin zu kulturellen Sehenswürdigkeiten und...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert