Tanzen ist spiessig? Von wegen!

man and woman dancing

Januar 4, 2022

Es ist nie zu spät, neue Dinge in Ihrem Leben zu lernen. Tanzen macht Spaß, hat aber auch viele gesundheitliche Vorteile. Zeit mit Gleichgesinnten zu verbringen, neue Moves zu lernen und dabei Spaß zu haben, klingt nach einer perfekten Möglichkeit, ein paar Stunden pro Woche zu verbringen. Bei jeder neuen Bewegung besteht Verletzungsgefahr. In diesem Artikel werden wir auf die wichtigsten Vorteile des Tanzens eingehen, aber auch auf die Dinge hinweisen, die Sie beachten müssen.

Dachten Sie, Tanzen sei für Teenager und junge Leute reserviert? Eben nicht. Man kann in jedem Alter tanzen, und regelmässiges Tanzen, genau wie ein Instrument oder Gesellschaftsspiele spielen beugt dem Demenzrisiko vor. Alles Neugelernte im fortgeschrittenen Alter bringt Gewinn, das Gehirn wird in ungewohnter Weise stimuliert.

Tanzen ist eine lautlose Poesie, sagt man, und es erlaubt uns den Luxus, glücklich mit uns selbst zu sein. Es muss uns jedoch leicht fallen, damit es eine Freude ist und nicht mühsam. Dafür gibt es überall Tanzkurse.

Tanzen ist aus vielen Gründen eine beliebte Disziplin. Es fördert die Ausdauer, die Konzentration, um sich die Schrittfolgen zu merken, schützt vor Schwindelanfällen, weil es den Körper daran gewöhnt, sich im Raum zu bewegen und zu orientieren, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Angenehmer gesellschaftlicher Umgang, körperliche, spielerische Betätigung, die (wieder) gelenkig macht und zu besserer Körperbeherrschung führt, die reine Freude!

Jedoch braucht es Vorbereitung: auch wenn es keine Altersbeschränkung für den Tanzboden gibt, sind Aufwärmübungen unerlässlich, um Krämpfen und Verstauchungen vorzubeugen. Wenn Sie sich entscheiden, einen Tanzkurs zu belegen, brauchen Sie Durchhaltevermögen, wie für jedes neue Hobby.

Haben Sie Probleme mit den Füssen, den Knien, den Hüften, dem Rücken, Herz- oder Atembeschwerden oder ein chronisches Leiden? Fragen Sie erst Ihren Arzt, er wird entscheiden, ob Sie Ihrer Idee folgen können oder nicht. Sie können? Dann bleibt Ihnen nur noch, die Wahl zwischen Walzer, Rumba, Salsa, Tango und, warum nicht? flottem Rock’n Roll! zu treffen. Tanzen ist ausserdem eine gute Gelegenheit für Unverbandelte, Gleichgesinnte kennen zu lernen…

Sie könnten auch interessiert sein an…

0 Kommentare