Risoni aus Hülsenfrüchten mit frischem Gemüse – schnell zubereitet, vegan und voller Geschmack!

Barilla

Barilla Switzerland AG

Mai 20, 2022

So klein, so fein, so wertvoll! Risoni aus roten Linsen, Kichererbsen und Erbsen von Barilla bieten ein ganz neues Erlebnis mit dem Geschmack und allen Vorteilen von Hülsenfrüchten! Die reisförmigen Körner aus 100% Hülsenfrüchtemehl – eine Verarbeitung von Hülsenfrüchten die es bis dato so noch nicht gab – sind glutenfrei, reich an hochwertigen Proteinen und Ballaststoffen und haben durch ihre Beschaffenheit eine viel kürzere Zubereitungszeit als herkömmliche Hülsenfrüchte.

Jedes Korn besteht nur aus einer Hülsenfrüchteart. Zusammengemischt ergeben die unterschiedlichen Körner jeweils einen einzigartigen Geschmack. Daraus ergeben sich zwei Risoni Varianten: Roten Linsen und Kichererbsen, oder aus Roten Linsen, Kichererbsen und Erbsen.

Risoni sind leicht zu kochen, vielseitig, reich an Proteinen und Ballaststoffen und glutenfrei. Die Risoni rote Linsen und Kichererbsen enthalten 24% Proteine, sowie bei den roten Linsen, Kichererbsen und Erbsen sogar 24.5% Proteine. Dieser hohe Proteingehalt wie auch der hohe Ballaststoffgehalt sind zwei Haupteigenschaften der Produkte.

Die Risoni schmecken wunderbar als Salat oder als Beilage und sorgen dank ihrer Proteine und Ballaststoffe für jede Menge Energie. Zusammen mit frischen Toppings ergibt sich auch eine tolle Risoni Bowl.

Eine aussergewöhnliche Alternative für alle, die sich für eine vegetarische Ernährung entscheiden!

ÜBER
• Risoni aus Hülsenfrüchten
• Kochzeit 9 Minuten
• PACKUNGSGRÖSSE 300 g

VORTEILE
• Glutenfrei
• Ballaststoffquelle
• Vegetarisch
• Proteinreich

ZUTATEN & NÄHRWERTE
• Mehl aus Erbsen
• Mehl aus Kirchererbsen
• Mehl aus roten Linsen

REZEPT:

Risoni aus Hülsenfrüchten mit frischem Gemüse – schnell zubereitet, vegan und voller Geschmack!

ZUTATEN
Anzahl Personen: 3
• 200 g Risoni aus Rote Linsen, Kichererbsen und Erbsen
• 150 g Auberginen
• 150 g Zucchetti
• 150 g Peperoni, gelb und rot
• 120 g Feta
• 20 g Petersilie, frisch
• 60 g natives Olivenöl extra
• Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Das Gemüse gründlich waschen. Auberginen, Zucchetti und Peperoni in Würfel schneiden.

2. Das Gemüse in einer Pfanne mit der Hälfte des nativen Olivenöls anbraten: erst die Auberginen, dann die Peperoni und die Zucchetti.

3. In der Zwischenzeit die Risoni in kochendem, leicht gesalzenem Wasser zubereiten, abgiessen und zum Gemüse geben.

4. Feta in kleine Würfel schneiden und dazugeben.

5. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, die klein geschnittene Petersilie darüberstreuen und das restliche native Olivenöl darübergiessen.

6. Mit etwas schwarzem Pfeffer servieren

Sie könnten auch interessiert sein an…

Gebackener Lachs mit Orangen

Gebackener Lachs mit Orangen

Es gibt zwei Arten von Menschen. Die erste Art von Menschen weiß, was sie mit einem Lebensmittel machen soll, wenn sie...

Spanische Tortilla

Spanische Tortilla

Die spanische Tortilla, oder einfacher gesagt, das spanische Omelett, ist ein leckeres und schnelles Gericht. Dieses...

Ratatouille

Ratatouille

Ratatouille ist ein sehr beliebtes Gericht in Nizza, Frankreich. Viele Menschen haben durch den Film Ratatouille von...

Ćevapi

Ćevapi

Ćevapi sind ein traditionelles Gericht, das auf dem Balkan, insbesondere in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und...

Gefüllte Zucchinischiffchen

Gefüllte Zucchinischiffchen

Gefüllte Zucchinischiffchen sind jeden Sommer ein beliebter Hit, und wir sind sicher, dass es auch dieses Rezept geben...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code