Kabeljau ein Bras

Bacalhau a Bras

Juni 10, 2021

Bacalhau a Bras ist ein cremiges und perfektes Gericht. Es stammt aus Portugal, wo es von einem Herrn, dem Besitzer einer Taverne in Lissabon, entwickelt wurde. Seitdem hat Portugal Bacalhau und Bras mit offenen Armen aufgenommen.

Das Gericht besteht aus gehacktem Kabeljau, Kartoffeln und Eiern. Dies sind die Hauptzutaten dieses Gerichts, und im Inneren befinden sich Oliven, Gewürze wie Salz, Pfeffer und Petersilie. Der für die Zubereitung von Bacalhau und Bras verwendete Kabeljau sollte ungesalzen sein. Da Kabeljau normalerweise gesalzen gekauft wird, müssen Sie ihn entsalzen. Der Entsalzungsprozess ist sehr einfach und wird im Folgenden beschrieben.

Tatsache ist, dass dieses Gericht einfach zuzubereiten ist. Außerdem ist es gesund und reich an Nährstoffen, die Sie mit der täglichen Dosis an Vitaminen und gesunden Säuren versorgen werden.

Die Zubereitung dieses Gerichts bringt Ihnen auch neue kulinarische Fähigkeiten. „A Bras“ ist eine Fertigkeit, die häufig bei der Zubereitung von Gemüse und Pilzen verwendet wird. Lassen Sie uns Bacalhau a Bras zubereiten.

Erforderliche Zutaten für die Zubereitung von Bacalhau a Bras

1 Kabeljau (größer)
3 mittelgroße Kartoffeln oder 1 größere
1 Zwiebel
1 Knoblauch
6 Eier (5 Eigelb und 1 ganzes Ei)
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Pfeffer
1 Lorbeerblatt
Eine Handvoll Oliven
Öl

Sie kaufen Kabeljau frisch, mit Gräten. Wenn Sie keinen frischen haben, kaufen Sie gesalzenen. Da es nicht gut ist, gesalzenen Kabeljau zu verwenden, müssen Sie den Fisch entsalzen. Das Entsalzen von Kabeljau wird wie folgt durchgeführt. Waschen Sie den Kabeljau unter Wasser und entfernen Sie alles Salz, das Sie finden können. Dann legen Sie den Kabeljau in eine Schüssel, die mit Wasser bedeckt ist. Er muss ca. 6 bis 8 Stunden im Wasser stehen. Es ist wünschenswert, das Wasser nach der Hälfte der Zeit zu wechseln. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Kabeljau noch im Wasser liegen sollte, können Sie das Wasser ein drittes Mal wechseln und ihn länger stehen lassen. Auf diese Weise erhalten Sie den perfekten Fisch für Bacalhau a Bras. Im Rezept für Bacalhau a Bras werden Haut und Gräten des Kabeljaus nicht verwendet. Vor der eigentlichen Zubereitung, d. h. dem Kochen des Kabeljaus, sollten Sie alle Haut und Gräten entfernen. Dadurch lässt sich der gekochte Kabeljau unter anderem leichter zerkleinern.

Zubereitung von Bacalhau a Bras

Sobald der Entsalzungsprozess abgeschlossen ist (am besten am Vortag), können wir mit dem Rest des Rezepts fortfahren. Sie können nun mit dem Garen des Fisches beginnen. Geben Sie den ganzen Kabeljau in den Topf mit Wasser. Er wird etwa 15 Minuten lang kochen. Beachten Sie, dass der Kabeljau nach 15 Minuten noch nicht gar ist; Sie werden ihn später in der Pfanne zubereiten. Sobald er gar ist, die Gräten und die Haut entfernen und den Fisch in Stücke schneiden. Bewahren Sie das Wasser, in dem der Kabeljau gekocht wurde, auf.

Die gewaschenen und geschälten Kartoffeln müssen in Stäbchen geschnitten werden. Die Stäbchen sollten wie die von Pommes frites sein, damit sich die Zutaten besser vermischen. (Sie können auch geriebene Kartoffeln verwenden). Nachdem Sie die Kartoffeln in Scheiben geschnitten haben, saugen Sie das überschüssige Wasser mit einem Küchentuch auf. Frittieren Sie die Kartoffeln in kleinen Mengen in einer Fritteuse. Wenn Sie keine Fritteuse haben, können Sie sie auch in einer Pfanne frittieren, aber beachten Sie, dass jede Kartoffel frittiert werden muss, ohne die anderen zu berühren. Wenn Sie zu viel frittieren, werden einige Kartoffeln zu lange und andere zu kurz gebraten.

Während die Kartoffeln braten, die Zwiebeln und den Knoblauch vorbereiten. Schälen Sie eine Zwiebel und halbieren Sie sie. Schneiden Sie die Zwiebel so, dass die Streifen herausfallen und geben Sie sie in eine Pfanne, in die Sie viel Öl gegeben haben. Am besten verwenden Sie Olivenöl. Braten Sie die Zwiebel etwa 2 Minuten lang an und fügen Sie das Lorbeerblatt hinzu. Das Lorbeerblatt verleiht dem Gericht einen besonderen Geschmack und wird herausgenommen, wenn Sie den Fisch zu den Zwiebeln geben. Sobald Sie das Lorbeerblatt eingelegt haben, fügen Sie den Knoblauch hinzu. Für ein optimales Aroma ist es am besten, den Knoblauch in Streifen zu schneiden. Geben Sie ihn zusammen mit den Zwiebeln in die Pfanne und achten Sie darauf, dass er nicht verbrennt.

Wenn jeder Teil gekocht ist, alles mischen, Salz, Pfeffer und Petersilie hinzufügen. Zum Schluss die Oliven hinzufügen. Alle Zutaten mischen. Rühreier (5 Eigelb und 1 ganzes Ei) hinzufügen, umrühren und bis zu 5 Minuten kochen. Die Eier dürfen nicht zu Rührei werden.

Bedienung von Bacalhau a Bras

Dieses Gericht wird heiß gegessen, wobei die Oliven direkt in die Pfanne gegeben werden. Der Geschmack ist nicht zu salzig, was an dem oben beschriebenen Entsalzungsprozess liegt. Der Geschmack ist mild und ein wenig fischig. Sie können diesen Geschmack zusätzlich mit frischem oder gekauftem Brot verfeinern, ganz wie Sie möchten. Natürlich können Sie auch einen milden Salat zubereiten, der nicht die Rolle des Hauptgerichts übernimmt. Wenn Ihnen auch das nicht reicht, können Sie Reis im Verhältnis 2:1 Wasser und Reis kochen. Fügen Sie etwas Butter hinzu, um den Geschmack zu verstärken, und würzen Sie ihn mit einer Prise Petersilie, die Sie noch von früher übrig haben. Dieses Gericht wird Ihnen wegen seiner einfachen Zubereitung und seines bezaubernden Geschmacks in Erinnerung bleiben. Servieren Sie es als Hauptgericht zum Mittag- oder Abendessen, und wenn Sie etwas übrig haben, können Sie es auch als Mittagessen auf der Arbeit mitnehmen. Mit einem Deckel bedeckt hält es sich bis zu zwei Tage im Kühlschrank. Aber wir bezweifeln, dass Sie noch etwas übrig haben werden, denn wenn Sie diese cremige Köstlichkeit einmal probiert haben, werden Sie sie nicht mehr unvollendet lassen. Guten Appetit!

Sie könnten auch interessiert sein an…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code